Kinderbücher sollten Spiegel der Welt und Fenster zur Welt zugleich sein.

Ein Spiegel, mit dem Kinder lernen können, ihr Leben zu reflektieren, und ein Fenster, welches ihnen die
Chance gibt, das Leben eines anderen Kindes kennenzulernen.

Jetzt bestellen

ODO

Vorwort

Kinderbücher sollten Spiegel der Welt und Fenster zur Welt zugleich sein. Ein Spiegel, mit dem Kinder lernen können, ihr Leben zu reflektieren, und ein Fenster, welches ihnen die Chance gibt, das Leben eines anderen Kindes kennenzulernen.

Meiner Meinung nach gibt es in deutschen Kinderbüchern zu wenig Vielfalt hinsichtlich Kultur und Hautfarbe. Dadurch haben Kinder mit anderer Hautfarbe oder einem anderen kulturellen Hintergrund kaum positive Identifikationsfiguren.

In der Schule und in den Medien wird über schwarze Kinder oft im Zusammenhang mit Themen wie Armut oder Krieg gesprochen. Stereotype Darstellungen in Film und Fernsehen tun ihr Übriges. Schwarze Kinder wollen jedoch nicht immer „die Problemkinder“, sondern auch hin und wieder Helden mit besonderen Kompetenzen sein.

Wenn Kinderbücher mehr Diversität zeigen, hilft dies auch sukzessive dabei, dass man nicht mehr darüber redet, wenn jemand „anders“ aussieht. Und das hilft wiederum, stereotype Sichtweisen zu reduzieren.

Kinder empfinden sich grundsätzlich als normal und gehen auch so auf andere Kinder zu. Wenn sie schon früh Geschichten über Kinder mit unterschiedlicher Hautfarbe lesen, kommt es gar nicht erst zu einer anerzogenen Art der Wahrnehmung mit eingeschränkter Weltsicht, und das Gefühl von „Die sehen anders aus!“ entsteht gar nicht erst.

Mit „Odo“ möchte ich daher eine Geschichte erzählen, deren Hauptfigur eine schwarze Hautfarbe hat und noch dazu ein Mädchen ist, das den Kindern und ihren Eltern etwas Positives mitgibt.

Dayan Kodua

Hamburg, September 2019

Widmung

Dieses Buch widme ich allen Kindern, die sich ein Spielzeug gewünscht haben oder wünschen, aber – warum auch immer –es nicht bekommen haben oder noch auf die Erfüllung ihres Wunsches warten. Natürlich denke ich auch an alle Erwachsenen, denen in ihrer Kindheit Ähnliches geschehen ist.

„Odo“ steht stellvertretend für alles, was wir uns an materiellen Dingen wünschen und nicht so einfach bekommen können. Gleichzeitig steht „Odo“ aber auch dafür, dass es immer einen Weg gibt, sich seine Wünsche zu erfüllen. Auch wenn das Ziel manchmal nur über Umwege erreicht werden kann!

Glaube daran! Lebe für deinen Traum!

Habe Geduld! Freue dich darauf, dass fast alles im Leben möglich sein kann, wenn du der Stimme deines Herzensfolgst.

In Liebe, Dayan